Bauer+Kirch entwickelt Software für die Deutsche Post

Langjährige Partnerschaft

Deutsche Post
Deutsche Post - Bauer+Kirch Zeitleiste
 

Der Infopost-Manager - unsere erste "gelbe" Software-Lösung

Aufgabenstellung

Großflächig angelegte Mailingaktionen erfordern eine effiziente Unterstützung durch automatisierte Prozesse. Die elektronische Datenverarbeitung ist ein neuralgischer Punkt, denn hier müssen die Adressdaten und die Form des Mailings in eine den Bestimmungen der Deutschen Post entsprechende Form gebracht werden.

Eine Software, die ein Unternehmen wie die Deutsche Post gegenüber unzähligen Dienstleistern repräsentieren und postkonforme Standards schaffen soll, muss höchste Anforderungen in Bezug auf die intuitive Bedienbarkeit und den praxisorientierten und postspezifischen Leistungsumfang erfüllen. Unsere Aufgabe war es, eine Software zu entwickeln, die die Mailing-Versender bei allen Arbeitsschritten optimal unterstützt. Bis heute stellen wir uns der Herausforderung, die Software durch die Integration neuer Funktionalitäten fortlaufend zu perfektionieren.

Herausforderung

Schon allein die automatisierte Bereinigung und Verarbeitung umfangreicher Adressbestände ist eine technisch anspruchsvolle Aufgabe. Eine zusätzliche Anforderung bestand darin, die Erstellung des Mailings so zu steuern, dass der Prozess den Versendern eine Vielzahl individueller Anpassungsmöglichkeiten bietet und gleichzeitig eine optimale Abstimmung auf die vielfältigen Angebote und Services der Deutschen Post gewährleistet.

Von Beginn an war völlig klar, dass nur eine sehr komplexe Software diese variablen Aufgaben bewältigen kann. Die größte Herausforderung für uns war es, diese funktionale Komplexität weitgehend hinter einer anwenderfreundlichen Bedienoberfläche zu verbergen. Der Erfolg zeigt, dass unsere Software-Lösung die Realisierung individueller Mailing-Aktionen erheblich vereinfacht und gleichzeitig die Kosteneffizienz markant verbessert hat.

Eine Idee als Initialzündung einer erfolgreichen Zusammenarbeit

1993: Die Software-Idee entsteht

Aus der eigenen Dialogmarketing-Praxis heraus entstand 1993 die Idee, eine Software zu entwickeln, die die Vorbereitung und Durchführung von Mailings vereinfacht. Der Clou war, dass die Mailing-Versender dank der Integration der Versandtarife und Versandbestimmungen der Deutschen Post die minimalen Portokosten für ihre Mailing-Aktionen ermitteln konnten.

1995: Die Partnerschaft beginnt

Der Markterfolg unserer Software blieb auch den Verantwortlichen des Post-Konzerns nicht lange verborgen. Aus den ersten Gesprächen mit dem „gelben Riesen“ entwickelte sich schnell eine erfolgreiche Partnerschaft. 1996 übernahm die Deutsche Post AG den Vertrieb und erwarb 2001 sämtliche Rechte am Infopost-Manager. Bis heute arbeiten wir im Exklusivauftrag an seiner Weiterentwicklung.

2012: Die Entwicklung geht weiter

Heute stammt nicht nur ein Software-Produkt der Deutschen Post aus unserem Unternehmen. Inzwischen haben wir insgesamt bereits 13 Software-Lösungen für den Post-Konzern entwickelt. Wir sind stolz auf diesen Vertrauensbeweis in unsere Leistungsfähigkeit und fiebern gespannt dem nächsten "gelben" Software-Projekt entgegen.

Von uns entwickelt, erfolgreich im Einsatz bei Geschäftskunden der Deutschen Post

Adress Update
Dialogpost Manager
Deutsche Post
Presse Distribution
Porto Optimierung
Postwurf Spezial
Adress Dialog
Premium Adress Konverter
Dialog Manager

Spezialanpassungen Dialog Marketing und Presse Distribution für Geschäftskunden der Deutschen Post

In den Geschäftsfeldern „Dialog Marketing" und „Presse Distribution" haben wir 13 IT-Solutions für die Deutsche Post entwickelt. Wo immer Sie unser „gelbes“ Know-how benötigen, um Ihre IT-Prozesse zu optimieren, wir sind für Sie da.

Direkter Kontakt

Schreiben Sie uns!

Nötige Kontaktdaten
Optionale Angaben
Kopie an eigene Adresse senden.

Ihre Ansprechpartner

  • Ansprechpartner Stefan Kirch
    Stefan Kirch

    Dipl.-Inform., Geschäftsführer

    Projektentwicklung und Entwicklungsmethodik

    » Details

© 2017 Bauer + Kirch GmbH
|